E2a Junioren Spielberichte

U10 mit Höhen und Tiefen aber mit jeder Menge Spaß in Rimini.

 

Unsere U10 spielte ein tolles Turnier mit zahlreichen NLZ Teams aus Italien, Montenegro, Tschechien, Schweiz, Slowakei  und San Marino.

Platz 6 von insgesamt 16 Mannschaften spricht für die starke Leistung der Jungs!?

Wir sind mega stolz auf unsere Nachwuchsmannschaft, die sich trotz eines schwierigen Startes und schwieriger Randbedingungen (Temperaturen, Kunstrasen, viel zu großes Feld und Tor) so stark zurück kämpften und das Turnier so erfolgreich beendeten.
Unser Dank gilt auch allen mitgereisten Fans und Eltern die uns so lautstark und tatkräftig unterstützt haben und für eine tolle Stadionatmosphäre gesorgt haben!
Am Montag hatten die Jungs noch einen Tag Zeit zusammen das schöne Wetter und Meer  zu genießen, bevor dann am Dienstag Morgen das Team die Heimreise antrat.
Die Planungen für ein weiteres internationales Turnier im kommenden Sommer laufen bereits - bleibt also am Ball liebe U10 

 

 

30.03.2019 FC Unterföhring : MSV Bajuwaren U10

Halbzeit: 0:7
Endergebnis: 4:10

 

Viertes Punktspiel und ein verdienter Sieg in Unterföhring, auf schon fast ungewohnten Spieluntergrund, wobei der Rasen absolut Top war und hiermit auch ein Lob an den Platzwart vor Ort geht. 

Bei diesem Auswärtsspiel in Unterföhring zeigten die MÄNNER vom MSV Bajuwaren wieder Fußball vom allerfeinsten und liesen dem Gastgeber in 50 Minuten nicht den Hauch einer Chance auf den Sieg. Spielerisch überzeugte man auf ganzer Linie, bestimmte den Rhythmus und war richtig gierig auf den Ball. 
Der Halbzeitstand von 0:7 sprach für das Powerplay der Jungs und nur das Aluminium konnte schlimmeres für den Gastgeber verhindern.

In Halbzeit 2 ging man die Sache etwas ruhiger an und die Kids nahmen das Tempo etwas raus, kleine Unachtsamkeiten in der Verteidigung und Unterföhring netzte gleich 3 mal ein und verkürzte auf 3:7.
Doch der Sieg war in keiner Phase des Spiels gefährdet, das Team reagierte sofort und erhöhte auf 3:10 und somit ging das Spiel letztendlich verdient  mit 10:4 für den MSV Bajuwaren aus. 

Jetzt heißt es diesen Schwung in das nächste Spiel mit zu nehmen und hoffen  das die Jungs die selbe Leistung auf den Platz bringen.

Saustark  weiter so... 

 

 

 

06.04.2019 MSV Bajuwaren U10 : SV Waldperlach 

Halbzeit: 4:3
Endergebnis: 5:4 

 

Am fünften Spieltag trafen zwei Teams aufeinander deren Ausbildungsansätze unterschiedlicher kaum sein könnten. Auf der einen Seite, ein auf das Ergebnis ausgerichtetes Spiel vom SV Waldperlach, dessen Spielidee ausschließlich darin bestand den Ball weit nach vorne zu schlagen. In 50 Minuten wurde kein einziger Ball von hinten ordentlich heraus gespielt sondern agierte ängstlich und ohne Mut zum Risiko!

Da es dem Trainer enorm wichtig ist, hier die spielerischen Ansätze in den Vordergrund zu stellen, war es auch dieser Umstand, was uns den ersten Gegentreffer nach 4 min. bescherte. Spieleröffnung durch den Torwart fehlgeschlagen und schon klingelte es in unserem Kasten. Allerdings lies uns das nicht aus der Ruhe bringen und die Jungs glichen zeitnah durch einen direkt geschossenen Freistoß zum 1:1 aus und setzte sogar mit einem schönen Spielzug zum 2:1 Führungstreffer nach. Zum 2:2 Ausgleich kamen die Gäste abermals durch ein Distanzschuss aus weiter Entfernung.

Das 3:2 wurde durch sehr starke passstafetten der Hausherren wunderbar herausgespielt.

Wieder einmal gab es einen Freistoß diesmal auf der anderen Seite, aber auch hier wird der Schuss unhaltbar für den Keeper und geht rein.

Kopf hoch Keeper, denn wie oft hast du dein #Team mit deinen Weltklasse paraden im Spiel gehalten!
Spielstand 3:3 aber die Bajuwaren wollten nicht aufgeben und kämpften weiter bis letztendlich  das 4:3 für uns viel.

Halbzeit 

 

In der Pause die Fehler angesprochen, wobei an unserer Spielausrichtung nichts geändert wurde. Mit noch mehr Mut haben wir nun immer wieder die spielerische Lösung gesucht und konnten es in der zweiten Halbzeit endlich richtig stark auf den Platz bringen und erhöhten prompt auf 5:3.
Lange dominierten die Kids vom MSV Bajuwaren das Geschehen. 

Die Waldperlacher wirkten etwas müde und konnten das Tempo nicht wirklich halten. 
Die Uhr  zeigt noch 1 Min Spielzeit an, und bei den Gästen machte sich Frust bemerkbar, wiedermal ein Schuss aus dem Halbfeld aber diesmal kann der Keeper souverän zur Ecke klären. Die Waldperlacher mobilisierten ihre letzten kräfte und schlugen eine sehr gefährliche Ecke, unser Verteidiger fälschte den Ball unglücklich ab und der Ball ging ins Tor. 
Endstand somit 5:4 für den MSV Bajuwaren.

 

Fazit: 
Solche Spiele (Arbeitssieg) muss es eben auch geben und die Kids sind mal wieder eine Erfahrung reicher.

Am Freitag geht's auswärts nach Grafing, sollten die Jungs dort einen 3er holen, können die Kids an Ostern ihre freien Tage als Tabellenführer verbringen. 

 

 

12.04.2019 TSV Grafing : MSV Bajuwaren U10

Halbzeit: 0:2
Endergebnis: 0:5 

 

Sechstes Punktspiel und ein verdienter Sieg in Grafing. Die ersten Minuten hatte man sogleich 2 dicke Großchancen und so hätte es bereits nach 5 Minuten 2:0 für uns stehen können oder sogar müssen!!! Mangelnde Chancenverwertung stand zwar heute nicht auf der Taktik tafel?, aber dennoch setzten sie es in die Tat um. Mit den wesentlich größeren Spielanteilen drückte man die Grafinger immer wieder in ihre eigene Hälfte, Spielverlagerungen, Diagonalflanken, Doppelpässe,  Pässe in die Tiefe, im 1 gegen1 bis zur Grundlinie mit dem Pass in den Rückraum bot man in Grunde alles auf was ein gutes Fußballspiel ausmacht und versäumte es heute ein ums andere mal das geliebte Spielgerät ins Tor zu befördern. Aus dem Spiel heraus ging für die Gastgeber nicht sehr viel und dennoch kamen sie durch kleine Nadelstiche die insbesondere durch ihre Konter eingeleitet wurden, zu 2 Torchancen. Dies war auch dem Umstand geschuldet, dass man gerade im Mittelfeld die kurz gespielten Pässe nicht hart und sauber genug spielte und damit den Gegner immer wieder zum Kontern einlud, wobei man auch erwähnen muss, dass unser Mittelfeld sich zu 80 % Prozent nicht in der eigenen Hälfte befand. Man konnte sich die kompletten 50 Minuten nicht daran gewöhnen, dass der #Ball langsamer läuft und machte die Grafinger in dieser Hinsicht unnötig stark.

 
Unterm Strich ein ungefährdeter Sieg, 3 Punkte, Tabellenführung übernommen, Mund abwischen, Basta!!! 

 

 

Ferienzeit ist Testspielzeit bei den MSV Bajuwaren U10 Junioren

24.04.2019 
Djk Fasangarten U10 : MSV Bajuwaren U10

Halbzeit: 1:4
Endergebnis: 2:11 

 

Kurzfristige Anfrage vom Nachbarn DJK Fasangarten e.V., ob man am heutigen Mittwoch noch ein Freundschaftsspiel absolvieren kann. Dies kam uns auf jeden Fall entgegen, da man die Ferienzeit gerne zum Testen nutzen möchte.

Die ersten 10 - 15 min. hielten die Gastgeber noch ordentlich mit, wobei sich die Jungs vom MSV Bajuwaren mit zunehmender Spieldauer,  in einen regelrechten Rausch spielten und in allen Bereichen das spielbestimmende Team waren. Allerdings hätte Fasangarten auch noch gut 2 Tore mehr verdient, aber unser Torwart hielt mal wieder Weltklasse.

 

Sauber MÄNNER bärenstarker Auftritt beim Nachbarn.